Der Stoag-Fahrplan zum Jahreswechsel

Anzeige
Zum Jahreswechsel gelten andere Beförderungszeiten der Stoag. (Foto: Archivbild)
An Silvester fahren die Busse und Bahnen der Stoag bis gegen 23 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Alle NachtExpress-Linien setzen nach dem Silvesterfeuerwerk gegen 00.40 Uhr ein und fahren bis etwa 9 Uhr morgens.

Die Linien NE1 bis NE7 verdoppeln ihren Takt und fahren bis etwa 4.40 Uhr alle 30 Minuten nach Sonntagsfahrplan. Auch die städteübergreifenden Linien NE10, NE11, NE21 und NE12 (Straßenbahn) verdichten ihren Takt in den ersten Stunden des neuen Jahres. Diese Linien fahren nach Sonderfahrplänen. Neujahr gilt bei der Stoag ganztägig der Sonntagsfahrplan.

Sonntagsfahrplan bei städteübergreifenden Linien

Bei den städteübergreifenden Linien 112, SB 91, 185, 263, 905, 908, 918, 935, 939 und 979 gilt ebenfalls der Sonntagsfahrplan, die erste Fahrt an dem Tag findet jedoch später statt. Den Sonderfahrplan für Silvester und Neujahr gibt es kostenlos in allen Stoag-KundenCentern sowie im Internet unter www.stoag.de. Auskünfte geben die Mitarbeiter der Stoag Silvester von 8 Uhr bis 13 Uhr in den KundenCentern am Hauptbahnhof und am Bahnhof Sterkrade.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.