Fahrplanwechsel bei der STOAG

Anzeige
Archivfoto: Vorholt

Ab Sonntag, 12. Juni, gilt bei der STOAG ein neuer Fahrplan. Die Änderungen sind überwiegend durch mehrmonatige Baumaßnahmen bedingt und betreffen die Straßenbahnlinie 112/NE12, die Linien 954/NE4 sowie in den Sommerferien die Linien 957/NE3.

Eine Verbesserung gibt es auf der Linie 122 im Bereich der Innenstadt: Die Haltestelle Anne-Frank-Realschule wird zukünftig in Fahrtrichtung Oberhausen City Forum zusätzlich angefahren. Darüber hinaus gibt es bei einigen Linien geringfügige Veränderungen der Abfahrzeiten, um den Übergang zwischen der Hauptverkehrszeit und der Schwachverkehrszeit zu verbessern.
Auf der Straßenbahnlinie 112 gibt es seit Ende Mai eine mehrmonatige Baumaßnahme auf Mülheimer Stadtgebiet. Dadurch kann die Straßenbahn nicht mehr durchgehend bis Mülheim Hauptfriedhof verkehren, sondern endet an der Haltestelle Sportzentrum Südstraße.
Fahrgäste mit Ziel Mülheim Hauptfriedhof nutzen am besten die Linie 112 bis Mülheim-Stadtmitte und steigen um in die Straßenbahnlinie 104, die im 10-Minuten-Takt bis Hauptfriedhof fährt.
Außerhalb der Hauptverkehrszeit fährt auch die Linie 112 zu bestimmten Zeiten durchgängig bis Mülheim Hauptfriedhof über den Linienweg der 104. In diesen Zeiten gibt es zusätzlich einen Ersatzverkehr zwischen den Haltestellen Stadtmitte und Sportzentrum Südstraße.
Die STOAG empfiehlt Fahrgästen der Linie 112 mit dem Ziel Mülheim, die elektronische Fahrplanauskunft unter www.stoag.de zu nutzen oder die 24-Stunden-Hotline unter der Rufnummer 0180 6 50 40 30 (0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 € pro Anruf aus den Mobilfunknetzen). Diese Baustelle endet voraussichtlich Mitte November.

Bauphase bis 2017


Im Bereich Dinslaken Surmann gibt es eine Baumaßnahme, die sich bis ins Jahr 2017 erstreckt, der Bahnübergang wird gesperrt. Je nach Bauphase ist die Linienführung der Linien 954/NE4 unterschiedlich betroffen. Ab 12. Juni wird der Bereich großräumig über die Brinkstraße und Tackenstraße umfahren, für die Haltestelle DIN-Surmann wird an der Ecke Tackenstraße/Sterkrader Straße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Fahrzeit verlängert sich um 6 Minuten. Der Einsatzwagen E 404 fährt 6 Minuten früher, um pünktlich die Schulen zu erreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.