Geh- und Radweg am Südufer des Rhein-Herne-Kanals wird gesperrt

Anzeige
Archivfoto
Oberhausen. Aufgrund von geplanten Sanierungsarbeiten an den Widerlagern der „Blauen Brücke“ kommt es Mitte nächster Woche für drei Tage zu einer Vollsperrung des Wanderweges an dem südlichen Rhein-Herne-Kanalufer auf der Höhe des Gasometers.
Durch enge Abstimmungen mit der ausführenden Bauunternehmung, der zuständigen Außenstelle des Wasser- und Schifffahrtsamtes Duisburg-Meiderich und der Stadt Oberhausen wird ein reibungsloser Ablauf der Maßnahme gewährleistet.
Eine Umleitung wird durch eine Beschilderung im Nahbereich angezeigt und erfolgt von Osten ausgesehen ab der Sperrung in Richtung Süden bis zu dem Sea Life Abenteuer Park. Die Umleitungsstrecke unterquert hier die ÖPNV-Trasse in Richtung Westen und folgt der Straße bis zu dem Parkplatz am Gasometer.
Am Parkplatz angekommen folgt die Umleitungsstrecke der Zuwegung in Richtung Nordwesten zum Gasometer bis zum Kletterwald und unterquert die Eisenbahnlinie. Am Gasometer wählt man den parallel zur Eisenbahntrasse verlaufenden Weg Richtung Nordosten auf den Rhein-Herne-Kanal zu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.