Gewaltprävention durch die Kampfkunst Weng Tjun Kung Fu

Anzeige
Oberhausen: Oberhausen | Weng Tjun Gewaltprävention

Bedingt durch die wachsende Gewalt und Kriminalität nimmt auch die Gewalt unter Kinder und Jugendlichen immer mehr zu. Um weder Opfer noch Täter zu werden, ist es wichtig, das richtige Verhalten in einer gefährlichen bzw. in einer Notsituation zu beherrschen und auch die Situation richtig einzuschätzen.

Eines der primären Ziele sollte die Stärkung und Festigung des Selbstvertrauens sein. Wir trainieren und üben in Rollenspielen, typische Konfliktsituationen zu lösen, sodass man Konflikten positiver gegenüber steht und mehr Sicherheit im Umgang mit seinen Mitmenschen erlernt. Das gibt Ihnen Sicherheit, Sie verlieren die Angst und lernen unter anderem, Menschen in Notlagen zu helfen (Stichwort: Zivilcourage), indem Sie Konflikte selbstbewusst und kontrolliert deeskalieren lernen.

Ein „netter“ Nebeneffekt ist, dass es dabei noch Spaß macht und somit der Schlüssel zum Erfolg ist, denn Kinder und Jugendliche lernen schneller, wenn sie in einer freundlichen Atmosphäre spielerisch an brisante Themen wie Gewaltvermeidung herangeführt werden.

Meine Gewaltpräventionskurse haben folgende Ziele:

• Selbstbewusstes Auftreten
• Weder Opfer noch Täter werden
• Anderen zu helfen
• Grenzen setzen, behaupten, verteidigen

Durch einen Unterricht, in dem praktische sowie theoretische Lösungsvorschläge trainiert werden und darüber hinaus auch noch viel Spaß vermittelt wird, lernen Kinder und Jugendliche, sich selbstbewusst zu behaupten und haben die Möglichkeit, gewaltfrei aufzuwachsen.

nähere Info´s unter: www.weng-tjun.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.