Gute Verteidigung

Anzeige
Foto: Peter Hadasch
Keine Entspannung bei Einbrüchen – die Polizei Oberhausen geht jetzt gemeinsam mit den Basketballerinnen des evo New Basket 92 Oberhausen in die Offensive.

ob. Die Zahl der Einbrüche ist weiterhin sehr hoch. Die Mobilität der Täter führt dazu, dass es kaum Schwerpunkte gibt und das gesamte Ruhrgebiet stark betroffen ist. Die genauen Zahlen auch für Oberhausen werden im März in der Kriminalstatistik bekannt gegeben.
Auch die Bundesligadamen unterstützen nun die landesweite Kampagne „Riegel vor“ der Polizei. Am Samstag, 2. März, um 19 Uhr beim Spiel evo NBO gegen Marburg in der Willy-Jürissen-Halle lautet das Motto „Sicher leben in Oberhausen“. Vor dem spannenden Spiel und auch in den Pausen informiert die Polizei über mehr Sicherheit im eigenen Zuhause. An einem Stand neben dem frisch folierten „Riegel vor! Auto“, gibt es Karten des Karikaturisten tomicek.
Beim Basketball ist die Zonenverteidigung und Raumdeckung extrem wichtig. Gerade das ist auch für die eigene Wohnung wichtig. „Sichern Sie ihre Fenster und Türen richtig. Schieben Sie Einbrechern den Riegel vor“, so die Polizei, die unter 826-4511 kostenlos berät.
„Vielen Dank, den Spielerinnen und natürlich dem Verein“, so Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier, „für diese ganz besondere Möglichkeit es den Einbrechern in Oberhausen so schwer wie möglich zu machen. Und viel Erfolg beim Spiel.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.