Ist der Rundfunkbeitrag rechtens?

Anzeige
Heute erhielt ich diese Information zugesandt: https://de.nachrichten.yahoo.com/ist-der-rundfunkb...

Früher wurde der Rundfunkbeitrag damit begründet, dass die Öffentich-Rechtlichen ja keine Werbeeinnahmen hätten und sich so selbst finanzieren müssen.

Ich höre ja nur noch gelegentlich Radio, und da gibt es inzwischen alle halbe Stunde Werbung, so dass Werbeeinnahmen existieren. Und im Öffentich-Rechtlichen Fersehen ??? Ich gehe davon aus, dass auch dort die Werbung Einzug gehalten hat.

Damit ist der eigentliche Grund für den Rundfunkbeitrag hinfällig. Alle anderen Sender finanzieren sich über die Werbung, wozu brauchen die Öffentich-Rechtlichen dann zusätzliche Einnahmen von den Bürgern?

0
10 Kommentare
1.691
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 12.03.2015 | 13:44  
46.393
Imke Schüring aus Wesel | 12.03.2015 | 14:23  
1.691
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 12.03.2015 | 14:27  
46.393
Imke Schüring aus Wesel | 12.03.2015 | 23:31  
1.691
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 13.03.2015 | 08:29  
46.393
Imke Schüring aus Wesel | 13.03.2015 | 14:11  
1.691
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 20.03.2015 | 17:17  
46.393
Imke Schüring aus Wesel | 20.03.2015 | 19:25  
1.691
Marion Doris Cornelia Sobottka aus Oberhausen | 20.03.2015 | 21:03  
46.393
Imke Schüring aus Wesel | 21.03.2015 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.