SINNFREIE BESCHILDERUNG?

Anzeige
Oberhausen: Goebenstrasse | Wenn man mit offenen Augen durch Oberhausen läuft (oder fährt), stösst man auf Beschilderungen, die einem - zumindest mir - einen bestimmten Sinn vermissen lassen.
Das auf dem Foto sichtbare Schild steht dort erst seit geschätzt 1,5 Jahren.
Vorher hab ich dort Knöllchen wegen Parken auf dem Gehweg bekommen.
Seit dieses Schild dort steht, bekomme ich höchstens dann ein Knöllchen, wenn ich vergesse, einen Parkschein zu lösen.
Bis zum 16.12.14 . Da hielt ein Streifenwagen dort und hat mir ein Ticket über 20 Euro an die Scheibenwischer geklemmt - wegen Parken auf dem Gehweg.

Daraufhin bin ich sofort zu Präsidium am Friedensplatz gefahren, um das zu reklamieren. Die diensthabende Beamtin hatte zunächst keine Antwort darauf - ein hinzugezogener Kollege befand aber sofort, dass ich auf einem Gehweg parken würde. Auf die Frage, wofür das Parkzone-Schild dort stehen würde, konnte er nicht beantworten. Die Stadt Oberhausen würde Strassenschilder aufstellen und für parken auf dem Gehweg würde es ein eigenes Schild geben.

Was die Stadt mit Aufstellung des Schildes erreichen wollte, bleibt mir verborgen.

Ganz in der Nähe befinden sich noch 2-3 Schilder, die durchaus kurios sind.
Ich muss sie nur noch fotografieren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.