Wurst mit Glasscherben

Anzeige
Oberhausen. Vorsicht! Heute Morgen (20.10.) gegen 11 Uhr, entdeckte ein Hundebesitzer
beim "Gassi gehen" am Park an der Hermann-Albertz-Straße Ecke
Friedrich-Karl-Straße eine mit Glasscherben gespickte Wurst.
Der Oberhausener reagierte sofort, als er bemerkte, dass sein Hund den Köder interessiert beschnupperte. Er konnte ihn noch rechtzeitig daran hindern, das Wurststück zu fressen.
Polizisten fanden im Nahbereich keine weiteren präparierten
Wurstköder. Seien Sie dennoch wachsam, wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner
spazieren gehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.