Vorfreude auf die Fronleichnamskirmes in Sterkrade

Anzeige
Foto: Peter Hadasch

Noch sind es vier Wochen, aber dann beginnt wieder die Sterkrader Fronleichnamskirmes. Schon traditionell verrieten jetzt einen knappen Monat vorher die Veranstalter, worauf sich die Besucher aus Nah und Fern schon mal freuen können.


Die Fronleichnamskirmes steht für eine bunte Mischung aus Losbuden, Geschicklichkeitsspielen, Fahrgeschäften, Imbiss-Ständen, Biergärten und Verkaufsgeschäften. Allein 23 Großfahr- und Belustigungsgeschäfte (so viel wie noch nie) sowie 15 Kinderkarussells sind diesmal dabei, eine gelungene Mischung für die ganze Familie aus Altbewährtem und Brandneuem.

Von Mittwoch, 3. Juni), bis Montag, 8. Juni, dauert das Kirmesvergnügen. Rund 380 Schausteller verwandeln sechs Tage lang die komplette Innenstadt in einen attraktiven Rundkurs von zweieinhalb Kilometern Länge.

Gleich vier Attraktionen sind 2015 erstmals in Sterkrade zu sehen: Weithin sichtbar lockt der Riesen-Kettenflieger „Alex Airport“ auf das „Dach der Kirmes“, den Hirsch-Berg. Mit 55 Metern Höhe und einer Drehgeschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometern nichts für schwache Nerven. Erst seit dem vorigen Jahr auf Tour ist „Jekyll and Hide“, ein Propeller-Fahrgeschäft, dessen Gäste mit einer Spitzengeschwindigkeit von 125 Stundenkilometern und dem Vierfachen der Erdbeschleunigung in eine 41-Meter-Umlaufbahn geschleudert werden. Ebenfalls noch nie auf der Fronleichnamskirmes zu sehen war das zweigeschossige Laufgeschäft „Freddy’s Company“, ausgestattet mit Personenpresse und –waschanlage. Hier soll kein Auge trocken bleiben. Manche Hose auch nicht… Das Quartett der Kirmes-Neuheiten komplett macht der „Fight Club“ von Charly Schultz, nach eigenen Angaben „Deutschlands größte reisende Sportschau“, eine mobile Boxbude, deren Ringglocke erstmals in Sterkrade läutet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.