69ers Herren neuer Kreisliga-Spitzenreiter

Anzeige
1. Kreisliga Herren Sterkrade 69ers - TuS 84/10 Essen 64-52 (27-24)

Am Freitag Abend kam es in der G.-Stolz-Halle zum Spitzenspiel zwischen den Sterkrade 69ers und TuS 84/10 Essen und von Anfang an ging es hoch her.
Angeführt von Rückkehrer Jens Aschenbruck (von SC Langenhagen zu den 69ers gewechselt), führten die 69ers schnell mit 9-0 und Gäste-Coach Joseph Kattur wurde zu einer Auszeit gezwungen. Mit einer Vollfeldpresse bis zum Ende des Spiels, versuchten die Essener den Spiel Rhythmus der Sterkrader zu unterbinden. Auf 16-10 kamen die Essener heran.
Im weiteren Spielverlauf das gleiche Bild. Essen mit der Presse mit der man auf 27-24 zur Pause verkürzen konnte.
Nach der Pause konnte Essen sogar mit 35-36 in Führung gehen, aber das routinierte Sterkrader Team ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und beendete das 3. Viertel mit einer 44-39 Führung.
Im letzten Viertel ließen merklich die Kräfte bei den Essenern nach. Ein letztes aufbäumen auf 48-48, aber ein 12-0 Run der Sterkrader brachte die Entscheidung.
Am Ende ein sicherer 64-52 Sieg für die 69ers und eine bittere Pille für TuS-Coach Kattur im Aufstiegsrennen in die Bezirksliga.
Damit übernehmen die 69ers jetzt Platz 1 in der Kreisliga.
Kapitän Melford Pittard ist nach dem Spiel aus dem Häuschen:"Klasse Leistung des Teams und ein verdienter Sieg!"
Es spielten und trafen:
Kindler 3
Oberschewen 7
Aschenbruck 12
Engel 4
Funck 3
Hegemann 11
Stein 3
Henke 4
Pittard 8
Feldhoff 7
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.