69ers im WBV-Pokal chancenlos

Anzeige
WBV-Pokal Herren Sterkrade 69ers - BSV Wulfen 31-97 (11-46)

Mit BSV Wulfen zogen die 69ers ein Knallerlos im WBV-Pokal und zogen sich trotz 3 Ligen Unterschied achtbar aus der Affäre.
Mit 31-97 ging das Spiel deutlich verloren, aber bis zum Ende stecke das Team von Coach Marek Lüers nie auf und kann erhobenen Hauptes die Halle verlassen.
Leider nicht in Bestbesetzung (Tunahan Arslan, Harun Ergün, Glenn Quijano und Yasin Karakaya mussten passen und Mamadou Saliou Sow ist noch nicht spielberechtigt), aber zum ersten Mal im TC-Dress dabei Center Leon Netzel, der nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen exzellenten Einstand mit 8 Punkten als Topscorer beendete und im Wechsel mit Centerkollegen Bardhosh Tahiri eine kämpferische Leistung gegen die Wulfener Riesen zeigte.
Den Anfang in das Spiel machten die 69ers und führten 2-0 durch Bardhosh Tahiri, die einzigste Führung der Sterkrader.
Wulfen antwortete mit einem Dreier. Mit einem Dreier-Regen und 2 krachenden Dunkings des US-Amerikaners Connell Crossland zeigten die Gäste bis zur Pause den Unterschied zwischen Bezirksliga und 2. Regionalliga auf. Über das Viertelergebnis von 6-25 kam es zum Pausenstand von 11-46. In dieser 1. Halbzeit kam U18 Nachwuchshoffnung Vassi Karagiannis zu seinem ersten im Senioren-Team.
In der 2. Halbzeit ließ Wulfen weiterhin Ball und Gegner laufen und die 69ers zeigten sich beim Abschluss sicherer. Mit 13-23 wurde das 3. Viertel am knappsten verloren.
Da das Team nie aufsteckte, konnte die 100 der Wulfener verhindert werden.
Die zahlreichen Zuschauer und die mitgereisten Wulfener Fans sahen am Ende einen nie gefährdeten Sieg des Favoriten und tapfer kämpfende Sterkrader.


Am Montag geht es für die 69ers zum letzten Test nach Bottrop zum Landesligisten DJK Adler Bottrop. Beginn: 20:30 Uhr Windmühlenweg in Bottrop.

Es spielten und trafen:
Sons
Karagiannis
Tahiri 2
Nikolai
Hünting 7
Kindt 4
Netzel 8
Celik 7
Brockhoff 3
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.