69ers U13 mit starkem Teamsieg

Anzeige
Luise gelingt ein tolles Spiel!

TSV Hagen II - 69ers U13 29:97 (7:20 6:25 8:20 8:32)

Bei schönem Wetter ein toller Ausflug, mit noch besserer Teamleistung. So könnte man es auch zusammenfassen.

Die 69ers starteten mit sieben Spielerinnen, da Jaymee leider nicht zur Verfügung stand und Lilly im Stau stand und von Minute zu Minute mehr verzweifelte.
Die 69ers starteten gut in das Spiel und Luise schaffte direkt nach dem Sprungball den ersten Korb. Die 69ers bekamen das Spiel schnell in den Griff, auch weil Josie und Helene erst einmal nicht zu stoppen waren. Nach dem 6:14 für die 69ers schaffte es dann auch Leni auf den Zettel und zum Viertelende führten die Mädels mit 7:20.

Schnell noch einige Tipps für die Verteidigung und weiter ging es. In diesem Viertel schafften es auch alle Anderen auf den Bogen, lediglich Lilly, die drei Minuten vor der Halbzeit es auch endlich nach Hagen geschafft hatte, musste sich noch ein wenig vom Stau-Stress beruhigen. Das Team zeigte einige tolle Kombinationen, auch wenn natürlich nicht alles klappen konnte. Dazu kamen einige tolle Würfe, verbunden mit guter Defense, da konnten die Mädels zeigen, woran derzeit gearbeitet wird. Mit 6:25 ging auch dieses Viertel deutlich an die 69ers, mit 13:45 konnte man beruhigt in die Pause gehen.

Erneut gab es einige Tipps und die Mädels sollten sich noch mehr trauen, auch mal Dinge zu versuchen, in denen sie sich noch nicht so sicher fühlen.

Die ersten fünf Minuten der zweiten Spielhälfte konnten die 69ers mit 2:16 verbuchen, danach wollte der Ball aber öfter nicht in den Korb, obwohl einige gute Würfe und Aktionen dabei waren. In der Verteidigung waren die 69ers jetzt auch nicht mehr ganz so wachsam, trotzdem wurde dieses Viertel mit 8:20 gewonnen (21:65).

Im letzten Viertel konnten sich die 69ers noch einmal steigern. Erneut gab es viele Ballgewinne und gutes Umschaltspiel. Die besser postierte Mitspielerin wurde gesucht und meistens gefunden. Vier Minuten vor dem Ende hatten die Mädels auf 25:91 erhöht – Auszeit Hagen. Sollten die 69ers doch noch die 100 angreifen können? In den letzten vier Minuten wollte der Ball dann aber „nur“ noch dreimal durch den Ring, die Hände schienen doch ein wenig zu zittern, beim Gedanken einen Kuchen backen zu müssen. Am Ende stand ein verdienter 29:97 Sieg.

Fazit:
Ein toller Teamsieg. Sechs von acht Mädels erzielen zweistellige Punktewerte. Keine hat auf ihre eigenen Punkte geschaut und den Ball immer weiter gespielt. Es bleiben zwei Schritte zur Meisterschaft, auch die wollen wir natürlich gerne noch gehen.

69ers: Lilly (6), Luise (12), Stina (14), Josie (22), Helene (12), Sude (2), Leni (19) und Anna-Lena (10).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.