69ers U14 schlägt Spitzenreiter RC Borken-Hoxfeld

Anzeige
U14 Oberliga RC Borken-Hoxfeld - Sterkrade 69ers 45-68 (13-33)

Für die U14 um Coach Marek Lüers ging es zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Borken.
Motiviert, aber sehr nervös ging es los und nach einer 2-0 Führung von Borken, erlöste Jakob Finkeldey mit 4 Punkten in Folge das Team und die mitgereisten Zuschauer. Auf 8-2 konnte die Führung ausgebaut werden, dann folgte die 1. Auszeit von Birken-Urgestein Heiner Kiebel. Die zeigte Wirkung und mit einer 9-6 69ers Führung endete das 1. Viertel.
In der Viertelpause stimmte Coach Lüers neu ein. Mit einem 11-0 Lauf starte man ins 2. Viertel. Wieder eine Borken-Auszeit, aber diesmal kein Einbruch bei den 69ers. Die Verteidigung stand weiterhin sicher.Insbesondere Gianluca Mirabelli zeigte sein Kämpferherz und durch starke Offensive Rebounds erzielte er 6 Punkte und hielt sein Team auf Kurs. Pausenstand: 33-13
Nach der Pause legte der Gastgeber los wie die Feuerwehr, aber 2 "Dreier" von Jakob Finkeldey brachte wieder Ruhe ins Spiel.
Nachlässigkeiten in der 69ers Abwehr bestrafte der Gastgeber sofort und zeigte, warum man oben in der Tabelle steht.
In der letzten Viertelpause wurde das Team nochmal wach gerüttelt, dass man wieder in der Defense Gas geben muss.
Dies nahm sich das Team sich zu Herzen und im Angriff sorgten Top-Scorer Aref Noori, Kapitän Jakob Finkeldey und Mariele Werner für sichere Punkte.
Am Ende ein verdienter 68-45 Sieg. Damit ist man jetzt Tabellendritter, aber Punktgleich mit Spitzenreiter TV Gerthe.
Es spielten und trafen:
Schulz 0
Scheller 0
Finkeldey 19
Mirabelli 6
Werner 4
Licitra 11
Weller 0
Noori 27
Kreilkamp 1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.