7 Turnierpaare des TC Royal Oberhausen erfolgreich in Dresden getanzt

Anzeige
  Die 5. Saxonian Dance Classics 2014 waren das Ziel der Oberhausener "Tanz -" Delegation. Anfang November wurden dort verschiedene Weltranglistenturniere für die Altersgruppen der Senioren 1 bis 3 angeboten.

Das beste Ergebnis ertanzten Meik & Bianca Sauer am Samstag bei dem Turnier der WDSF Senior I-S Open Latein.
25 Paare gingen hier an den Start. Meik & Bianca tanzten die 4 Runden sehr dominant. 45, 45 & 44 von 45 Punkten in der Wertung sprechen eine deutliche Sprache. Im Finale gewannen Meik & Bianka unangefochten alle 5 Tänze.
Die Beiden freuten sich sehr über diesen tollen Turniersieg.

Andreas Lippok & Karin Eva Rode starteten bei dem Turnier der WDSF Senior I-S Open Standard. Bei diesem Turnier war das Starterfeld mit 49 Paaren schon deutlich größer. Andreas & Karin stiegen bei diesem Turnier, Aufgrund ihrer Weltranglisten-position, erst in der 2. Runde ein. Sie ertanzten sich nach insgesamt 4 Runden im Finale den 2. Platz mit 2 x Platz 1 + 3 x Platz 2. Der entscheidende Punkt für den Turniersieger wurde durch das Skatingsystem ermittelt.
Auch Andreas & Karin freuten sich über ihren Erfolg, denn beinahe hätten sie dem Turniersieger, der bei der letzten Weltmeisterschaft im Finale auf dem 4. Platz war, den 1. Platz erfolgreich streitig gemacht.

Bei dem WDSF Senior II-S Open Standard Turnier gingen Bernd & Sandra Ketturkat an den Start.
Das Turnier war mit dem Starterfeld von 118 Paaren das größte Turnier an diesem Wochenende. Bernd & Sandra gehören ebenfalls zu den Sternchenpaaren - Sie stiegen nach der Vorrunde in das Turnier ein und mussten dann allerdings 5 Runden tanzen. Bernd & Sandra verpassten in dem starken Finale mit dem 4. Platz nur knapp das Ehrentreppchen.
2 weitere Paare waren bei diesem Turnier angetreten. Beide Paare tanzten bis zur 2. Runde.
Jörg & Heike Böhm erreichten Platz 73 und Günter & Annette Enk erreichten Platz 78.

Bei dem Turnier der höchsten Altersgruppe an diesem Tag, dem WDSF Senior III-S Open Standard Turnier, gingen die letzten beiden Paare der Oberhausener Delegation an den Start.
Jürgen & Karin Lüders tanzten sich in der 2. Runde auf Platz 28 von 52 Startern.
Horst & Birgit Lehrke verpassten mit Platz 37 mit nur einem fehlenden Punkt die nächste Runde.
Mit einem gemeinschaftlichen Abendessen wurden die Ergebnisse in Dresden gefeiert.

Hier ein paar Erläuterungen zu den (gebräuchlichen) Abkürzungen im Tanzsport:
WDSF = Weltranglisten-Turnier. Tänzer aus allen Ländern können teilnehmen.
Aufgrund ihrer ertanzten Erfolge erhalten Sie eine Position in einer
Auflistung der WDSF-Paare.
Altersgruppeneinteilung: Senior I ab 35 Jahre, Senior II ab 45 Jahre, Senior III ab 55 Jahre, Senioren IV ab 65 Jahre.
S-Klasse = höchste Leistungs-Klasse im Amateurtanzsport
Open Standard = offenes Turnier der Standardtänze (jedes S-Paar kann teilnehmen)
im Gegensatz zu den geschlossenen Turnieren, bei denen die Paare durch den Deutschen Tanzsportverband (DTV) nominiert werden (z.B. bei der Weltmeisterschaft der Senioren I S Standard)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.