Bergheider war bei der Deutschen Halbmarathonmeisterschaft dabei.

Anzeige
Olaf Ortmann vor dem Start.
Olaf Ortmann vertrat die Farben des VfL Bergheide bei der Deutschen Halbmarathonmeisterschaft in Bad Liebenzell. Bad Liebenzell, bei Pforzheim im Schwarzwald gelegen, hat eine wunderschöne waldreiche Umgebung. Trotzdem hat der Veranstalter eine sehr schnelle reizvolle Strecke geschaffen. Nach einer Einführungsrunde durch die Innenstadt wurden drei grosse Runden a 6 KM durch den weitläufigen Kurpark an der Nagold absolviert. Anders als bei den grossen Stadtläufen war die Atmosphäre hier eher nüchtern und professionell geprägt. Auch das Zuschauerinteresse war überraschend gering. Dies war zum Teil aber auch auf den Dauerregen zurückzuführen. Allerdings war das Gefühl mit den nationalen Stars wie z.B. Sabrina Mockenhaupt am Start zu stehen schon etwas Besonderes. Insgesamt hatten sich 332 Läufer in die Startliste eingetragen.
Im Lauf selbst war Olaf Ortmann dann, sicher auch der besonderen Atmosphäre geschuldet, etwas zu schnell unterwegs. Der Rotterdam Marathon vor zwei Wochen tat sein übriges und so musste er auf den letzten 4 KM das Tempo etwas herausnehmen und verpasste mit 1:33,06 seine persönliche Bestzeit um 12 Sekunden. Ärgerlich. Trotzdem reichte es für ihn zu einem erfreulichen 16. Platz. Gänsehaut gab es dann nochmals für ihn bei der gemeinsamen Siegerehrung als für alle Teilnehmer die Nationalhymne gespielt wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.