BIG Urban Trail in Oberhausen 2018

Anzeige
Das Helferteam nach dem gelungenen Lauf.
Oberhausen: Centro Oberhausen |

VfL Bergheide war auf und neben der Strecke dabei

Urban Trail heißt ein neues Laufangebot, welches die Teilnehmer durch außergewöhnliche Orte der jeweiligen Stadt führt. Das Besondere dabei ist, dass die Läufer nicht an den Sehenswürdigkeiten vorbeilaufen, sondern die Strecke direkt durch die Gebäude führt. So kann man Orte erleben wie sie in keinem Reiseführer zu finden sind. Der Lauf ist völlig stressfrei, da keine Zeitnahme und Platzierung erfolgt, denn hier steht das Erlebnis im Vordergrund. Fotografieren ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht. Selfies sind nicht notwendig, denn an der Strecke sind „Knipskumpels“ im Einsatz, welche gerne für gewünschte Aufnahmen zur Verfügung stehen.

Fast 750 Aktive auf der Strecke

Nach Bochum wurde nun auch Oberhausen angeboten und fast 750 Läufer nahmen das Angebot dankend an. Etliche Teilnehmer kamen aus den benachbarten Niederlanden, sowie aus den südlichen und östlichen Bundesländern.
Der VfL Bergheide war mit 6 Helfer/innen vertreten. Susanne und Hannah Becker, Hermann Bruckmann und Reinhard Schlutius waren als Aktive auf der Strecke dabei. Start und Ziel war der “Platz der guten Hoffnung“ mitten im CENTRO Oberhausen. Der Start erfolgte in zwei Wellen, damit sich das Läuferfeld entzerren konnte. In kürzester Zeit wurden den Teilnehmern dann Einblicke in die verschiedensten Attraktionen geboten.

Zahlreiche Attraktionen auf der Strecke

Gasometer, Schloss Oberhausen mit Standesamt, Slinky Springs Brücke, Brauhaus, Marina und Kinocenter CineStar lagen auf der Strecke. Aber auch ein Hotel und sogar eine Waschstraße wurden durchlaufen. Zum Schluss konnte man das Ausbildungszentrum und LVR Industriemuseum besichtigen.

Belohnung im Ziel

Nach ca. 10km kamen die Läufer zurück ins Centro. Hier gab es eine Erinnerungsmedaille und ein zweites Frühstück. Anschließend konnten die Teilnehmer dann in aller Ruhe den Lauf mit den Mitläufern besprechen und die Fotobeute austauschen. Das Echo unter den Teilnehmern war durchgehend begeistert und viele wollten gerne wiederkommen bzw. auch andere Städte auf diese Weise kennenlernen.
Der nächste Termin ist übrigens am 19.08.2018 in Dortmund. Infos gibt es unter www.dortmundurbantrail.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.