Blau-Gelbe auf Landesebene erfolgreich!

Anzeige
Der Kleinste war der Größte: Theo Altfelix als 1. bei den Schülern.
Nach dem Saisonende wurden beim Fest des Radsportverbandes NRW in der Arena zu Wuppertal die erfolgreichsten Radsportler des Jahres 2013 ausgezeichnet. Mit dabei waren auch etliche Aktive des RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen.

Insbesondere die Jugendarbeit wurde wieder durch tolle Ergebnisse belohnt. In der Bezirkswertung CTF kam bei den Schülern Theo Altfelix im Radsportbezirk Rechter Niederrhein auf den ersten Platz. Peter Roch belegte mit der Jugendmannschaft des Radsportbezirks Rechter Niederrhein im Radtourenfahren Platz vier.

Sonderehrung für Marathon-Fahrer

Auch bei den Senioren gab es tolle Platzierungen. Wolfgang Fenten und Peter Brüning kamen jeweils auf 6, Sven Grothe auf 9 Fahrten. Alle drei wurden für ihre Leis-tungen im Rahmen der NRW-Marathon-Challenge ausgezeichnet. Diese Radtourenfahrten sind nur gut trainierten Sportlern vorbehalten. Mit dem Rennrad werden z. B. Strecken in der Eifel oder im Bergischen Land über 200 Km und bis zu 3500 Hm pro Fahrt absolviert. Sven Grothe fuhr die Serie komplett und konnte sich dafür das begehrte NRW-Marathon-Trikot überstreifen. Zusätzlich bekam er zusammen mit Peter Ohm vom RSV Kurbel Dortmund in den Genuss einer Sonderehrung.

Mit diesen hervorragenden Ergebnissen seiner Aktiven blickt der RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen auch in 2013 auf ein erfolgreiches Sportjahr zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.