BSCO Team schießt 24 Stunden

Anzeige
Nach 24 Stunden Bogenschießen immer noch gutaussehend
Oberhausen: Bogensportarena | Die ausklingende Hallensaison nutzte ein Team aus drei Schützen des Bogensportclubs Oberhausen zu einem Wettbewerb besonderer Härte. 24 Stunden lang galt es im luxemburgischen Strassen für Miriam Tegethoff, Andreas Mayer und Oliver Roß die Pfeile ununterbrochen ins Ziel zu bringen. Bei 47 international besetzten Mannschaften konnte sich das BSCO Trio mit dem zehnten Platz über einen einen hervorragenden Saisonabschluss freuen.

Ins Freie!

Am ersten Maisonntag geht es für die Sportler dann wieder an die frische Luft. Bei der Kreismeisterschaft im Wittekindstadion stehen die Ziele in einer Entfernung bis zu 70 Metern. Ab 10 Uhr sind natürlich auch interessierte Zuschauer wieder herzlich eingeladen, sich von der Treffsicherheit der Schützen aus Oberhausen und Mülheim zu überzeugen. Für Speisen und Getränke zu zivilen Preisen ist gesorgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.