Danny Haesters beendet 2017 mit einem Silvestercrosslauf

Anzeige

Danny Haesters vom VfL Bergheide nutzte den letzten Tag des Jahres 2017 zum Silverstercrosslauf in Gummersbach.

Der Lauf wurde nun bereits zum 60ten Mal ausgetragen und die Starter bekamen zum Jubiläum alle ein Halstuch mit Fleeceeinsatz als Erinnerung. Bei 7€ Startgeld, ein Freundschaftspreis.
Der Start der 10,7 km langen Strecke wird vom Knall einer eigens dafür abgefeuerten Silvesterrakete eingeleitet. Hinaus geht es für die Läufer aus dem Stadion auf einen schmalen Wanderweg.

Matsch bis zu den Knöcheln

Dann geht es direkt knackige 120 HM auf dem ersten Kilometer einen Sandberg hoch. Danach führt die Strecke über eine rutschige Wiese und später geht es kreuz und quer durch den Wald. Hier sinkt man oft bis zu den Knöcheln ein. Dann durch einen Bach, welcher die Schuhe kurzfristig sauber macht, denn anschließend geht es wieder durch einen matschigen Hohlweg zu einer rutschigen Holzbrücke. Zum Schluss dann noch bergab über die Straße ins Ziel. 235 Läufer schafften die anspruchsvolle Strecke mit 320 HM. Danny Haesters erreichte das Ziel in 53:45 min als 52ter im Gesamteinlauf und auf Platz 9 in seiner Altersklasse M35. Ein schöner Abschluss für ihn in 2017.
Sein Fazit:
Cross, Crosser, Gummersbach.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.