Der AKC Oberhausen stellt sich vor- Kanurennsport und mehr an der Ruhr

Anzeige
  1948 entstand die Kanuabteilung des SC Rot-Weiß Oberhausen e.V. an der Ruhr. Im Oktober 1956 trennten sich die Mitglieder der Kanuabteilung vom SC Rot-Weiß Oberhausen ab und gründeten am 06.10.1956 den Alstadener Kanu Club Oberhausen- Rhld. e. V.
Hauptbetätigungsfeld des AKC Oberhausen ist seitdem der Kanu- und Kanumarathonrennsport. Seit Beginn der 60er Jahre haben immer wieder Vereinsmitglieder an Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften teilgenommen und Medaillen und Titel für Oberhausen geholt. An den Olympischen Spielen 1964 errang Heinz Büker im Zweierkajak über die 1.000m eine Bronzemedaille, Ingrid Heuser nahm als Ersatzfahrerin teil. Heute sieht der Alstadener Kanu Club seine Aufgabe in der Sichtung, Ausbildung und Förderung von Sportlern im Kinder-, Jugend- und jungem Erwachsenenalter. Um den Möglichkeiten, Fähigkeiten und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen zu entsprechen, existieren beim AKC Oberhausen drei aufeinander aufbauende Fördergruppen.

a) Die Schülerspiel und Sichtungsgruppe für Kinder im Grundschulalter bis zum Übergang an die weiterführende Schule (6- 10 Jahre) führt Dienstags und Donnerstags jeweils von 16:00- 18:00h in der Turnhalle der HS Alstaden ein spielerisches Ausdauer und Motoriktraining, in den Sommermonaten wird dann am Clubhaus zum selben Termin Kontakt zu Boot und Wasser aufgenommen. Voraussetzung ist, dass die Kinder sicher schwimmen können. Um das sicher zu stellen, findet Samstags von 18:30h- bis 19:30h Schwimmtraining im Hallenbad Oberhausen statt.

b) Die Schüler- und Fördergruppe für Kinder im Alter von 11 bis 14 trainiert bereits 4 Mal wöchentlich fest, wobei während der Wettkampfsaison zusätzliche Trainingstermine hinzu kommen können. Im Winter findet das Training Dienstags und Donnerstags von 18:00h- 20:00h in der Turnhalle der Anne- Frank- RS, Samstags von 18:30h- 19:30h im Hallenbad Oberhausen und Sonntags von 10:30h bis 13:00h am Clubhaus Blockstraße statt. In den Sommermonaten wird durchgängig ab 17:00h am Clubhaus Blockstraße trainiert. Während sich das Training im Winter eher auf den allgemeinen athletischen Teil erstreckt, steht in den Sommermonaten die Ausbildung im Boot im Vordergrund. Die Kinder nehmen an Wettkämpfen bis zu Landesmeisterschaften teil.

c) Die Leistungsgruppe der 13/14jährigen Schüler bis Erwachsenen (nach Können) trainiert an 6- 8 Terminen in der Woche. Das Training findet überwiegend am Clubhaus Blockstraße aber auch in Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen an Bundes- und Landesleistungsstützpunkten Duisburg und Essen statt. Die Sportler nehmen an Wettkämpfen auf Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften teil. Alleine in 2015 konnten bei Deutschen Meisterschaften 10 Platzierungen unter den ersten dreien eingefahren werden. Im Nationaldress waren in den letzten 10 Jahren mit Nadine Jürgens (Sportlerin des Jahres 2004), Celin Langer, Natalie Langer (Sportlerin des Jahres 2012) und Tobias Heuser gleich 4 Sportler unterwegs.

Darüber hinaus bietet der AKC Oberhausen auch für den Erwachsenenbereich Sportgruppen an, mehr dazu unter www.akc-oberhausen.de, Kontakt: akc-oberhausen@gmx.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.