Die Bogensportliga bleibt spannend

Anzeige
Das Team der Regionalliga in Idstein

Rheinlandliga

Am zweiten Spieltag der Rheinlandliga in Stommeln, verkürzte das Team des Bogensportclubs Oberhausen den Abstand zum Tabellenführer auf drei Punkte. Nur eine Begegnung endete mit Punktverlusten und bei der Trefferquote liegt man sogar 20 Ringe vor den erstplatzierten Solingern. Damit meldet die Mannschaft vor der Weihnachtspause ernste Absichten auf den Aufstieg an.

Regionalliga

Nicht ganz so locker ging es am dritten Spieltag für die Regionalligisten im hessischen Idstein zu. Hier ist die Leistungsdichte der Teams enorm hoch. Vier gewonnene Matches reichten zwar nur zum vierten Tabellenplatz, allerdings beträgt der Rückstand zum führenden Solinger SC nur zwei Punkte. Somit ist vor dem letzten Wettkampftag in Kerpen noch völlig offen, wer am Ende den Aufstieg in die zweite Bundesliga feiern darf. Dank der zweithöchsten Trefferquote der Liga, werden dann auch die Oberhausener nochmal für Spannung sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.