Dieter Biegert bestand auch den Hitzetest.

Anzeige
Dieter Biegert bei der Anmeldung
Beim 43.Internationalen.Volkslauf in Moers-Schwafheim musste Dieter Biegert vom VfL Bergheide diesmal einen Hitzetest bestehen. Beim Start um 9.30 Uhr brannte bereits die Sonne und die Temperatur kletterte schnell der 30 Grad Marke entgegen. Biegert war froh, dass er sich für die 10 km Strecke entschieden hatte. Ursprünglich hatte er sogar mit der Halbmarathonstrecke geliebäugelt.
Hinaus ging es für das Läuferfeld durchs Dorf Schwafheim und dann übers Land mit aufgeheiztem Straßenbelag an Weizen- und Gersten-Feldern vorbei. Kein Schatten und um die 30 Grad. Mehrere Wasserstellen und Schwämme wurden angeboten und das war gut so. Biegert war überrascht, dass es für ihn bei der Temperatur so gut lief. Ab km 8 musste er dann aber doch mit seinem inneren Schweinehund kämpfen. Einen Kampf den er letztlich doch gewinnen konnte. Nach 10 km kam er mit 55:10 min. in Ziel. Durch eine 10 Jahreswertung war das für den 75jährigen Platz 2 in der M70.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.