Dieter Biegert nicht zu stoppen.

Anzeige
Dieter Biegert vom VfL Bergheide
Beim 47. Internationalen Volkslauf in Vreden vertrat Dieter Biegert eindrucksvoll die Farben des VfL Bergheide. Verschiedene Wettbewerbe bis hin zum Halbmarathon wurden hier angeboten. Dieter Biegert hatte sich mit dem Halbmarathon für die längste Distanz entschieden. Kaltes, windiges aber fabelhaftes sonniges Laufwetter bot sich den Läufern im Stadion beim Start um 14:15 Uhr. Hinaus ging es über asphaltierte Landwege vorbei an Bauernhöfe und Seen. Für Biegert lief es sehr gut und bis zur Kehre bei Kilometer 10 benötigte er 54 Minuten. Auch auf den folgenden 11 Kilometer konnte er sein Tempo beibehalten. Da reichte es dann sogar noch für einen Schlussspurt im Widukindstadion. Nach 1:58,37 blieb die Uhr für ihn stehen. Das bedeutete Platz 1 für ihn in der AK M70.
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.