Drei Sekunden entscheiden

Anzeige

H-Boot Steuermann Rainer Schwack und Vorschoter Johann Pölters vom Yachtclub Wesel erkämpften sich beim 21. OSC-Sonnenwend-Cup den begehrten Wanderpokal und den ersten Platz in der Gesamtwertung. Der Oberhausener Segel-Club OSC, eine Abteilung der Sportvereinigung Sterkrade Nord, organisierte diese spannende Traditionsregatta am Diersfordter Waldsee in Wesel am 20. und 21. Juni bei guter Beteiligung der unterschiedlichsten Bootsklassen

.
„Bellatrice“ von Michael Hüging-Holemans (OSC) schaffte mit Vorschoterin Ruth Biermann mit nur drei Sekunden Abstand den 2. Platz, gefolgt vom Einhandsegler Ricardo Reidick (OSC) auf seinem Laser. Gewertet wurde nach Yardstick, einem Berechnungssystem für Segelregatten, das es erlaubt, Jollen oder Yachten unterschiedlicher Bauform in einer Regatta gegeneinander antreten zu lassen.
Zeitgleich fand die national beachtete VB-Ranglisten-Regatta statt. In den 4 Läufen setzte sich souverän das Bremer Duo Krauß ab und sicherte sich mit 3 ersten Plätzen den Gesamtsieg. Die für den OSC gestarteten Boote „Ali Baba“ mit Erwin Steuer und Anton Behmke sowie „Pulpo“ mit Doris und Ludger Brambosch landeten auf Platz 2 und 3.
Regattaleiter Martin Küppers konnte mit seinem Team die Veranstaltung ohne Zwischenfälle oder Protest erfolgreich zu Ende bringen und dankte bei der vor gutem Publikum stattfindenden Siegerehrung auch allen ehrenamtlichen Helfern für ihr großes Engagement.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.