Ein Duell auf Augenhöhe im Käthedom

Anzeige
Oberhausen: Käthe Kollwitz Sporthalle | lieferten sich die U15 - Mädels der Sterkrade 69ers gestern mit BG Duisburg West 3.
Nach einem guten und konzentrierten Start dominierten die Sterkraderinnen anfangs das Spiel. Durch Fehler in der Defense holten die Gegnerinnen jedoch auf und gingen mit 10:14 Punkten im ersten Viertel in Führung. Es blieb weiterhin spannend; die immernoch leicht schwächelnde Defense kompensierten die 69ers mit eigenen Treffern. Zwischenstand zur Halbzeit 22:25. Auch nach dem Seitenwechsel ging es spannend weiter. Da besonders die Center gegen recht große Gegenspielerinnen nicht wie gewohnt zum Zug kamen, übernahmen mehr und mehr die Flügel- und Aufbauspieler erfolgreich den Angriff und zeigten die Vielseitigkeit des Teams. Zum Ende des dritten Viertel hatten sich die 69ers ein 34:34 erkämpft. Den Sieg zum Greifen nahe mobilisierten die Sterkraderinnen sämtliche konditionelle Reserven. Das Spiel wurde auf beiden Seiten härter. Genau zum richtigen Zeitpunkt stellten die Mädels jedoch ihre gute Defensearbeit unter Beweis. Eine kleine Unaufmerksamkeit in der letzten Spielminute ließ nochmal kurz die Zuschauer in der gut gefüllten Käthe-Kollwitz-Halle den Atem anhalten. Die 69ers reagierten gekonnt und erzielten 2 Körbe in Folge, sodass es mit dem Schlusspfiff 46:43 zugunsten der 69ers stand.
Erfolgreichste Korbjägerin war Johanna mit 16 Punkten. Ebenfalls erfolgreich trafen: Leonie (14), Gizem (8), Lara (6), Lorena (2)

Verena Zirwes
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.