Endurance Quartett bei Silvesterläufen

Anzeige
Timo Schaffeld beim Emdener Silvesterlauf
Zum Jahresabschluss nahmen vier Athleten des OTV Endurance Team an verschiedenen Silvesterläufen teil. Timo Schaffeld startete beim 37. Emder Silvesterlauf über 11,5 km. Begleitet von den Anfeuerungen der zahlreich erschienen Zuschauer lief der 19-Jährige ein tolles Rennen und erreichte das Ziel nach 40:46 min. auf dem vierten Gesamtplatz. Mit dieser beachtlichen Leistungssteigerung zum Jahresende sicherte er sich den Sieg in seiner Altersklasse.
Ralf Vohwinkel startete mit ca. 500 anderen Teilnehmern des Hauptlaufes über 10 km beim 38. Herner Silvesterlauf im Nieselregen. Die Strecke führte über den Gysenberg mit größtenteils matschigen Waldwegen und einigen anspruchsvollen Anstiegen. Vohwinkel benötigte für die 10 km 45:45 min und belegte damit in der Gesamtwertung Platz 101.
Marc Fröhlich entschied sich für den Silvesterlauf in Dinslaken. Zusammen mit knapp 130 Teilnehmern machte er sich auf die eis- und schneefreie Strecke von 7,5 km. Nach 29:31 min erreichte er auf dem achten Platz das Ziel. Damit belegte er Platz eins in seiner Altersklasse, der M40. Ein wenig Pech hingegen hatten fünf weitere Teammitglieder, die ebenfalls in Dinslaken an den Start gehen wollten, jedoch durch Komplikationen bei der Anreise die Nachmeldefrist überschritten und somit auf einen Lauf zum Jahresabschluss verzichten mussten.
Martin Jungblut nahm teil beim Voerder Silvesterlauf, einer Veranstaltung der Triminators Voerde. Auf der teilweise vereisten Strecke kam er nach 10 km und 38:20 min. als erster seiner Altersklasse 35 und als Fünfter des gesamten Feldes ins Ziel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.