Freibadneid und Sonnenbrand

Anzeige
Am Sonntag ging mit Florian Marbach, Jens Stammen und Olivier Zimmer die Landesliga-Mannschaft der Nordtriathleten auf die Kurzdistanz in Kamen. Das Kamener Freibad, in dem der Start erfolgte (1 km Schwimmen) wartete mit zwei 50m-Pools auf. „Da fragt man sich schon, was bei uns falsch läuft. Kamen hat 44.000 Einwohner, Oberhausen hat über 200.000 !“, ärgerte sich Marbach über die schlechten Trainingsbedingungen seiner Heimatstadt.

Mit gewohnt starkem Auftakt kam Jens Stammen als 11ter von 95 Athleten aus dem Wasser. Marbach, der wegen einer Verletzung insbesondere auf der abschließenden Laufstrecke halblang machen musste, holte ihn mit einer guten Leistung auf dem Rad auf der letzten von 5 Runden (40,7 km) ein. Diese Reihenfolge hielt bis ins Ziel, wobei Stammen am Ende durch eine Zeitstrafe, die er auf der Radstrecke durch ein Überholmanöver eines anderen Athleten kassiert hatte, weiter nach hinten rutschte. Die Zeiten nach dem Laufen (10 km): Marbach 2:21:50 (0:20:03/1:09:41/0:52:07), Zimmer 2:28:22 (0:21:05/1:16:50/0:50:27), Stammen 2:30:22 (0:15:36/1:15:26/0:59:21). Offensichtlich zu langsam: die drei nahmen trotz des bewölkten Himmels einen Sonnenbrand mit nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.