Gau- Event zum Jahresabschluss beim KTTO/TC 69

Anzeige
Eine lange Turnsaison nähert sich langsam seinem Ende und wie soll es anders sein, dies passiert natürlich in sportlicher Natur. Bei dem sogenannten Gau- Event treten, wie schon im letzten Jahr, die Männer und Frauen in einem gemeinsamen Wettkampf an, um in den jeweiligen Altersklassen den Verbandsmeister des Turnverbandes Rechter Niederrhein zu krönen. Für die Oberhausener Turner geht es indes noch um die Stadtmeisterschaft.

Dieses Abschlussturnen ist für alle Beteiligten eine schöne Gelegenheit noch einmal allen Verwandten, Freunden und Turnanhängern ihre Fortschritte aus diesem trainingsreichen Turnjahr zu zeigen. Für die Kleinsten des KTTO/TC 69 geht es um die Auszeichnung des Turnabzeichens und für die Größeren um Pokale und Medaillen.

Da sich das KTTO/TC 69 nicht nur für den Leistungssport Kunstturnen einsetzt, sondern auch für den Breitensport werden bei diesem Event alle Trainingsgruppen die Möglichkeit erhalten ihr Können zu präsentieren. „Das Team ist die Nr.1“ heißt es beim KTTO/TC 69 und so werden alleine 50 Teilnehmer werden aus den eigenen Reihen an den Start gehen. Dies gibt jedem interessierten Zuschauer einen Einblick darin, welche organisatorische und engagierte Arbeit vom Trainerteam Woche für Woche erbracht werden muss.

Jeder Turner, egal ob er sechsmal oder zweimal in der Woche trainiert, freut sich auf diesen Jahresabschluss und, da die Trainer und Verantwortlichen des Kunstturnteams diese Freude am Turnen sehr hoch einschätzen, bekommt Jeder Teilnehmer am Ende eine Medaille und ein kleines Geschenk.
Als kleiner Showact wird beim Gau- Event die Tanzformation „Bonfire“ vom Tanzhaus Valentino zu sehen sein, die in diesem Jahr im Bereich Videoclip- Dance bei den Deutschen Meisterschaft Platz 5 und bei den Europameisterschaften Platz 8 erreichten.

Somit verspricht das Sportprogamm am kommenden Sonntagvormittag ab 10.30 Uhr in der Heinrich- Böll- Sporthalle ein angenehmer Ausklang für das Turnjahr zu werden und eine turnerische Einstimmung auf die kommenden Festtage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.