Haesters beendet die Saison 2016 im Siebengebirge

Anzeige
Danny Haesters mit m4y Reporter Joe Kelbel.
Danny Haesters vom VfL Bergheide wollte es zum Saisonende nochmals wissen und startete beim 17. Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg. Der Siebengebirgsmarathon ist mit 795 HM nicht gerade einfach zu laufen, bietet aber landschaftlich wunderschöne Eindrücke. Kein Wunder, dass über 400 Läufer eine der letzten Möglichkeiten in 2016 für einen Marathonlauf nutzten.
Der Start ging zuerst verhalten in einer Schleife durch den Ort aber dann auch direkt hoch hinaus. In 5 km Abständen gab es warmen Tee, ISO und Wasser. Bei Kilometer 9 passierten die Läufer die Löwenburg und wechselten bei Kilometer 30 sogar nach Rheinland-Pfalz. Dann ging es aber über herrliche Waldwege wieder zurück nach Aegidienberg, wo man im Bürgerhaus über einen roten Teppich ins Ziel lief. Danny Haesters erreichte in 3:41,09 Platz 7 in seiner Altersklasse M35. Im Gesamteinlauf war das Platz 71 von 391 Finishern.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden alle Teilnehmer des Salomon-Siebengebirgscups geehrt, welche den Malberglauf, Löwenburglauf, Rheinhöhenlauf und den Siebengebirgsmarathon bewältigt hatten. Hier gab es eine separate Medaille, eine schöne Urkunde und ein T-Shirt.
Unter diesen Teilnehmern wurden ferner Gutscheine für Laufschuhe verlost. Haesters gehörte zu den glücklichen Gewinnern und hatte so ein vorgezogenes Weihnachtsfest. Mit einem tollen, neuen Paar Trailschuhe trat er somit zufrieden den Heimweg an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.