Haesters läuft in Velbert auf Platz 3 im Gesamteinlauf

Anzeige
Die ersten drei Männer des Gesamteinlaufes

Bei der Premiere des Laufs um den Eignerbach in Velbert Tönisheide war Danny Haesters vom VfL Bergheide dabei.
Mit einer Länge von 9,6 km verlief die Strecke insgesamt leicht profiliert über den Rundwanderweg Eignerbach.
Um 11:30 war der Start der Männer, die Frauen starteten erst 10 Minuten später da es am Start einen kleinen Engpass gab. So konnte man den Start etwas entzerren und damit Rückstau oder Stürze vermeiden.
Nach dem Startschuss und einer steilen Abwärtspassage verlief die Strecke in scharfen Kurven relativ flach aber abwechslungsreich über Aschewege vorbei an Wald- und Wiesenabschnitte. Ebenso wechselten Sonne und Schatten, was gut war, da es doch recht warm wurde. Bei Km 4 passierte die Strecke einen größeren Teich und dann ging es auf einer langen Gerade 3 km bergab. In der Senke bei Km 7 führte die Strecke dann in Serpentinen wieder bergauf. Einige Zuschauer hatten sich hier eingefunden und man sie hatten dort viel Zeit die Läufer anzufeuern. Zuletzt ging es wieder flach in scharfen Kurven noch einmal den steilen Abstieg vom Start wieder herauf.
Tolle Stimmung beim Zieleinlauf den Haesters in 40:28 min schaffte. Die Teilnehmer bekamen eine Flasche Wasser, Orangen und Bananen und Urkunden. Danny Haesters musste noch auf seine Urkunde warten. Diese erhielt er erst auf dem Siegerpodest. Er freute sich über den 3ten Gesamtplatz der Männer und den 1/9 PAK. Neben der Urkunde gab es für ihn noch einen schönen Blumenstrauß. Für eine Premiere war die Veranstaltung sehr gelungen und in jedem Fall eine Wiederholung wert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.