Jana Horvath knackt die 30 Meter Marke

Anzeige
Rhede: BESAGROUP-Sportpark | Im Leichtathletikzentrum Rhede fand ein weiterer Wettkampf im Rahmen des NRW Hammerwurf Cup statt. Jana Horvath, LAV Oberhausen, konnte bisher leiden nur an einer der sechs Veranstaltung dieser Serie teilnehmen. Um so motivierter fuhr sie mit ihrem Trainer Josef Ziegenfuß dort hin, wollte sie doch mit einer guten Leistung das Gesamtergebnis verbessern. Hierbei werden die besten Weiten aus 3 Veranstaltungen addiert. Ziel war es, die beim letzen Wettkampf in Münster erzielte Bestleistung von 28,17 Metern zu übertreffen. Doch ein nasser und rutschiger Wurfring waren an diesem Tag sicher nicht die besten Voraussetzungen dazu. Um so erstaunter waren Trainer und Athletin, dass der 3 kg Hammer gleich bei ihrem ersten Versuch bei 31,94 Metern im Rasen einschlug. Diese Verbesserung spiegelte auch den aktuellen Trainingsstand wieder. Bei ihren nächsten Versuchen konnte sie sich leider nicht mehr steigern, trugen die Wetterbedingungen doch für weitere Unsicherheiten bei. Jana und ihr Trainer waren mit dem erzielten Ergebnis zufrieden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.