Jugendstadtmeisterschaft im Schach

Anzeige
Am Samstag, den 24. September, findet die alljährliche Jugendstadtmeisterschaft im Schach statt. In 9 Runden mit je 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie werden der Nachfolger von Vorjahressieger Jens-Stefan Kyas sowie die besten Schachspieler in ihrer Altersklasse (U8-U10-U12-U14-U16-U18) gesucht. Der Sieger erhält den Wanderpreis der Stadt Oberhausen und einen Pokal. Die ersten drei jeder Altersklasse, das beste Mädchen sowie der jüngste Teilnehmer erhalten eine Medaille. Außerdem gibt es für jeden einen Sachpreis, Freikarten für den Aqua-Park, Kanufahrten und vieles mehr.

Gespielt wird in der Mensa der „Fasia Jansen Gesamtschule“, Mülheimer Straße 155. Für Autos steht der Lehrerparkplatz zur Verfügung. Anmeldeschluss ist um 10:45 Uhr, die Siegerehrung findet erfahrungsgemäß gegen 17:00 Uhr statt. Spielberechtigt sind alle Oberhausener Kinder und Jugendliche, die nach dem 01.01.1998 geboren sind. Im Gegensatz zur bisherigen Regelung wird diesmal kein Startgeld erhoben. Damit sich auch die Betreuer, Eltern und Trainer wohlfühlen, ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.