Junge Schachspieler ermitteln Stadtmeister 2016

Anzeige
Niclas Kohl mit dem Siegerteller in der Mitte links hinten im Kreis der übrigen Teilnehmer. Foto privat.
Die diesjährige Jugendstadtmeisterschaft im Schach gewann Niclas Kohl vom OSV mit hauchdünnem Vorsprung in einem mit 30 Teilnehmern besetzten Feld.
Die Schachabteilung von Sterkrade-Nord konnte diesmal das größte Kontingent stellen. Die beiden großen Oberhausener Schachvereine Schwarz-Weiß Oberhausen (SWO, fünf) und Oberhausener Schachverein (OSV, acht) waren diesmal schwächer vertreten. Von den nicht organisierten Spielern schickte die Friedrich-Ebert-Realschule (FER) vier Teilnehmer ins Rennen, während das Elsa-Brandström-Gymnasium nur mit einem Schüler vertreten war.
Es war ein enges Match. Bis zur Pause nach fünf Runden führte Niclas Kohl vom OSV das Feld ungeschlagen an. In Runde vier und fünf konnte er dabei gegen den amtierenden Stadtmeister Jens-Stefan Kyas (SWO) und den dieses Jahr wieder einmal stark aufspielenden Lennart Faber (OSV) gewinnen. Doch das Verfolgerteam, bestehend aus Larissa Barutta und Alessio Ciomperlik (beide SWO) warteten nur auf ihre Chance.
In der siebten Runde rückte die Spitze wieder näher zusammen, als Niclas Kohl den Punkt bei Max-Peter Bartelt abgeben musste, und Jens-Stefan Kyas wieder in Schlagweite kam. Bartelt selbst kam dadurch bis auf einem halben Punkt an das Spitzenduo heran, und wartete auf seine Chance.
Während Jens-Stefan Kyas gegen Alessio Ciomperlik patzte und nur Remis spielte, ließ Niclas Kohl nichts mehr anbrennen und gewann seine beiden letzten Partien souverän und wurde mit acht Siegen und einer Niederlage neuer Jugendstadtmeister. Max-Peter Bartelt verlor ebenfalls keine Partie mehr, konnte aber Kohl nicht mehr abfangen und wurde Vize-Stadtmeister. Auf dem dritten Platz kam Jens-Stefan Kyas, vom zweiten Platz nur durch die schlechtere Feinwertung getrennt. Auf dem Foto: Niclas Kohl mit dem Siegerteller in der Mitte links hinten im Kreis der übrigen Teilnehmer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.