Kowalski beim Trail der Römischen Weinstraße

Anzeige
Für Sascha Kowalski war der Trail ein schönes Lauferlebnis.
Am vergangenen Sonntag fand zum dritten Mal der Trail “Römische Weinstraße” statt. Die Stadt Leiwen lockte mit der Auswahl zwischen 31 Kilometern mit 1000 Höhenmetern und einer Strecke von 70 Kilometern Länge und 2650 Höhenmetern zahlreiche laufbegeisterte Sportler in die Weinberge.
Sascha Kowalski vom OTV Endurance Team folgte ebenfalls dem Aufruf und stand über die 31 Kilometer lange Strecke am Start. Pünktlich um 8 Uhr ging es auf die Laufstrecke. Die frühen Startzeiten waren für die Läufer auf Grund der an diesem Tag angekündigten hohen Temperaturen von Vorteil.
Die Strecke führte entlang der Weinberge und durch Waldabschnitte. Aus der Höhe bot sich den Läufern ein idyllischer Ausblick auf die Mosel, die für viele Finisher nach dem Rennen die nötige Abkühlung spendierte.
Überschattet wurde die Veranstaltung vom Widerstand ortsansässiger Winzer, die vor und während des Rennens Streckenmarkierungen entfernten und so einen Großteil der Läufer dazu verleiteten sich zu verlaufen. Auch Kowalski kam des öfteren von der eigentlichen Wettkampfstrecke ab, bemerkte dies aber immer realtiv früh und fand immmer wieder zurück auf die offizielle Strecke. Einige Läufer mussten jedoch auf Grund dieser Geschehnisse das Rennen vorzeitig beenden, da sie durch Umwege wichtge Verpflegungspunkte verpasst hatten und somit kein Wasser mehr in ihren Trinkrucksäcken hatten.
Nach 3:10,58 Std. erreichte der Oberhausener, für den der Lauf eine Zwischenstation in der Marathonvorbereitung war, zufrieden das Ziel.
Besonders lobenswert war für Kowalski, dass der Veranstalter bei den Verpfelgungspunkten eine vegane Verpflegung anbot, was dem Endurance Sportler in die Karten spielte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.