KTTO/ TC 69 vergoldet Autaktsieg

Anzeige
Ein couragierte Teamleistung führte zum Sieg und Tabellenplatz zwei. Ehrung des Landesligateam für den Titelhattrick im Frühjahr
KTTO/ TC 69 gewinnt spannendes Duell gegen TUS Vinnhorst 37:23

Am Ende des Wettkampfes erscheint das Ergebnis von 37 zu 23 Scorepoints beim Heimauftakt des KTTO/ TC 69 eine deutliche Sprache zu sprechen. Doch das Duell gegen den Aufsteiger aus dem Norden stand bis zum Reckturnen lange auf der Kippe. Erst durch zwei verturnte Übungen der Gäste am letzten Gerät und einem wieder einmal couragierten Auftreten der vier oberhausener Reckturner wurde der zweite Sieg im zweiten Saisonwettkampf unter Dach und Fach gebracht.

Führung am Boden nicht genutzt


Bei einer vollen HBG- Halle in Schmachtendorf entwickelte sich das Duell zwischen den Turner aus Oberhausen und Vinnhorst zu einem fairen, aber auch sehr spannenden Duell. Am Boden zeigten die KTTO- Turner keine Schwächen und so wurde der Gegner zu Fehlern gezwungen. Überrachend deutlich ging man nach dem Boden mit 15:0 in Führung. Überschattet wurde dieser Auftakt sicherlich von der schweren Verletzung von Reza Abbasian (Vinnhorst), der seine Übung nach der Hälfte abbrechen musste. Der Mannschaftsarzt des KTTO Dr. Roland Weidenbach stellte nach erster Diagnose und Behandlung einen Achillessehnenriss fest. Doch überraschend gingen nicht die Gäste aus Vinnhorst nervös am folgenden Gerät dem Pferd zu Werke, sondern die Heimmannschaft zeigte Schwächen. Wie gegen Heilbronn kosteten dem KTTO wieder einmal zwei Absteiger den Gerätesieg und der komfortable Vorsprung schmolz auf 15:7. Sichtlich bedient war Cheftrainer Siegfried Ingendorn von seinen Turnern an seinem Paradegerät: „Ich investiere alle meine Energie in die Grundlagen an diesem Geräte. Trotz der zwei Siege müssen wir an diesem Gerät konstanter werden.“

Die Geräte Ringe (5:7), Sprung (5:5) und Barren (3:4) waren hart umkämpft, aber bis auf ein Unentschieden am Sprung musste das KTTO auch hier die Gerätewertung teilweise aufgrund von eigenen individuellen Fehlern abgeben. Somit lag der Zwischenstand vor dem Reckturnen bei 28: 23 für das Kunstturnteam.

Reck brachte wieder die Entscheidung


Wie schon aus den letzten Jahren bekannt, erreichte der Hexenkessel KTTO nun seinen Siedepunkt. Alle KTTO- Anhänger und Turner unterstützen ihren Mann am Gerät lautstark. Alexander Vogt, der zusammen mit Bram Verhofstad die Top Scorer Wertung gewann, legte für die Gäste vor und konnte von Matthias Bramkamp in Schach gehalten werden. Unentschieden. Der 16 jährige Jannik Wetzler musste zweimal bei seinem Flugteil absteigen und Kai Berner konnte mit einer sauberen Übung vier Scorepunkte erturnen. 32:23. Jetzt legte das KTTO vor mit André Sauerborn. Auch er zeigte eine souveräne Vorstellung und setzte seinen Gegner unter Druck. Dieser musste ebenfalls das Gerät verlassen und die 5 Scorepunkte für das KTTO waren die Vorentscheidung. Die Halle stand Kopf. Zum Abschluss gab es dann noch einmal ein Weltklasseduell zwischen dem Niederländer Bram Verhofstad auf Oberhausener Seite und dem für Vinnhorst startenden Letten Dmitrijs Trefilovs für Vinnhorst, das zu Recht in einem Unentschieden endete.

Damit hat das Kunstturnteam nun die ersten beiden Saisonwettkämpfe gewonnen und sind vorübergehend zweiter in der Tabelle. Sydnee Ingendorn ist auch durchaus zufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf: „Das waren jetzt zwei nicht direkt eingeplante Siege, deswegen bin hier durchweg zufrieden. Allerdings müssen wir unseren Fokus und individuelle Fehler zu Beginn der Wettkämpfe in entscheidenden Situationen abstellen. Nächste Woche wollen wir auch in Koblenz gewinnen und da muss alles stimmen.“

Internes Vater- Sohn- Duell


Bei der KTV Koblenz wird dann wieder Sydnee Ingendorn die taktischen Fäden ziehen und versuchen zusammen mit seinen Turnern den dritten Sieg mit nach Oberhausen zu bringen. „Ich denke mein Vater und ich gehen strategisch etwas anders vor im Wettkampf. Somit sind wir schwer auszumachen. Jetzt steht es 1:1 zwischen meinem Vater und mir. Jetzt muss ich wieder vorlegen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.