LAV Oberhausen beim Werfertag in Gladbeck

Anzeige
JAna Horvath
Die LAV Athletinnen Jana Horvath (W14), Hannah Schulze und Kathrin Boddenberg (beide W13) machten sich bei sommerlichen Temperaturen auf, um mit dem Werfertag den letzten Wettkampf in dieser Saison zu bestreiten.
Aber auch das schöne Wetter reichte nicht für tolle Leistungen in den Wurfdisziplinen. Nur Hannah schaffte es, mit 17.05 m eine neue persönliche Bestleistung im Diskus zu erreichen. Ansonsten blieben die Athletinnen nach einer langen Saison leicht unter ihrem Leistungsniveau.
Kathrin schaffte es in keiner Disziplin, die Kraft und Schnelligkeit in ihre Würfe zu legen. So blieb sie mit 14,94 m im Speer, 7,87 m im Kugelstoßen und 14,93 m im Diskus unter ihren Möglichkeiten.
Hannah freute sich über ihre 17,05 m (PB) im Diskus, kam beim Kugelstoßen aber auch nicht über 6,53 m hinaus.
Jana erreichte im Speer (21,74 m) und Diskus (22,23 m) jeweils Platz 3, im Kugelstoßen mit 8,76 m Platz vier. Auch sie fand nicht richtig in den Wettkampf und blieb unter ihren Bestleistungen.
So war das schöne Wetter das Erfreulichste an diesem Tag. Die Mädchen haben diesen Wettkampf für sich abgehakt und werden nach einer kurzen Pause neue Kraft im Wintertraining sammeln. Dass an der Technik noch viel verbessert werden muss gab ihnen Wurftrainer Josef Ziegenfuß als Aussicht mit in die wohlverdienten Ferien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.