Linda Buschke "knackt" U18 DM-Qualifikation über 400 Meter

Anzeige
Am vergangenen Sonntag starteten drei Leichtathleten der DJK SG Tackenberg beim "Allianz Meeting" in Oer-Erkenschwick. Bei guten äußeren Bedingungen konnte Linda Buschke die Qualifikationsnorm des DLV über die 400m "knacken". Linda lief in einem beherzten Rennen in der U18 sehr starke 58,86 Sekunden. Mit dieser Zeit unterbot sie die vorgegebene "Quali" von 59,00 Sekunden. Sie ist nun berechtigt, bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Mönchengladbach an den Start zu gehen. Mit dabei ist in der U18 auch ihre Tackenberger Vereinskameradin Louisa Strozyk. An der Stelle wünschen wir den beiden schon einmal viel Erfolg.
Zeitgleich gingen auch Melanie Niesner und Stefan Schuchardt in Oer Erkenschwick an den Start. Melanie Niesner startete über die 100m, im Weitsprung und über die 800m. Über die 100m blieb die Uhr bei 13,48 Sekunden stehen. Beim anschließenden Weitsprung erreicht Melanie eine Weite von 4,82 Metern. Zuletzt, beim 800m-Lauf, zeigte Melanie die nötige Ausdauer und erreichte nach 2:36,80 Minuten das Ziel.
Stefan Schuchardt startete über die 200m und die 400m-Distanz. Im 200m-Lauf konnte Stefan mit einer Zeit von 25,22 Sekunden eine neue persönliche M35-Bestleistung erreichen. Beim anschließenden 400m-Lauf stoppte die Uhr nach 56,03 Sekunden. Diese Zeit war unwesentlich schlechter als vor wenigen Wochen in Essen. Insgeamt waren die Tackenberger Athleten zufrieden mit ihren Leistungen im Stimberg-Stadion.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.