Medaillenregen mit dem Bogen

Anzeige

Sieben Goldmedaillen, sieben zweite und zwei dritte Plätze waren die Ausbeute der Bürger-Schützen-Gesellschaft 1862 Oberhausen bei den Titelkämpfen um die Stadtmeisterschaft im Sportschießen.

Mit dem Luftgewehr gewannen Andreas Pätsch in der Altersklasse mit 357 Ringen sowie Helmut Katzke bei den Senioren mit 332 Ringen. Zweitplatzierte waren in der Damenaltersklasse Gaby Reichow mit 299 Ringen sowie Manfred Ortz mit 332 Ringen. Mit dem Sportgewehr, das eine Kombination aus Liegend-, Kniend- und Stehendschießen ist, siegte Andreas Pätsch mit 236 Ringen.
Es folgte der Kleinkaliber-Liegendkampf, bei dem Andreas Pätsch ebenfalls mit 526 Ringen nicht zu schlagen war.
Bei den Senioren gewann Helmut Katzke mit 538 Ringen. Manfred Ortz belegte ebenfalls bei den Senioren Rang zwei mit 516 Ringen. Die Mannschaft mit Andreas Pätsch, Helmut Katzke und Manfred Ortz holte sich ebenfalls die Goldmedaille.
Mit der Luftpistole blieb Manfred Ortz mit 336 Ringen siegreich, Detlev Diez kam mit 312 Ringen auf den dritten Platz. In der Disziplin Kleinkaliber-Sportpistole wurde Martina Ortz in der Damenklasse mit 268 Ringen Erste. Vize-Stadtmeister wurde Thomas van der Koelen mit 265 Ringen in der Altersklasse. Die Altersklassenmannschaft wurde Zweite mit den Schützen Thomas van der Koelen, Manfred Ortz und Detlev Diez.
Zum Abschluss der Stadtmeisterschaften folgten die Aufgelegt-Schützen. In der Disziplin KK 100 m-Aufgelegt wurde Helmut Katzke mit 292 Ringen Stadtmeister bei den Senioren. Die Senioren-Mannschaft belegte ebenfalls den zweiten Rang.
Beim Wettbewerb KK 50 m-Aufgelegt wurde Manfred Ortz Stadtmeister mit 283 Ringen bei den Senioren sowie Vize-Meister mit 266 Ringen mit der Luftpistole-Aufgelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.