Offene Deutsche Meisterschaft im Schwimmen

Anzeige

Emma und Greta Siebrecht aus Oberhausen fahren zu den Offenen Deutschen Meisterschaften im Schwimmen.

Die beiden Schülerinnen des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums, die für den VfL Gladbeck starten, haben sich für die offenen Deutschen Meisterschaften im Berliner Europasportpark, die in der zweiten Osterwoche stattfinden, qualifiziert.
Während Emma (Jg. 2000) sich über die Top 100 der Erwachsenenwertung über ihre Paradestrecke 200 m Brust in Deutschland qualifizieren konnte, schaffte ihre Schwester Greta (Jg. 2001) über alle Bruststrecken (50, 100 und 200m) den Einzug in die EYOF-Finals.
Es handelt sich hierbei um einen Qualifikationswettkampf für das Europäische Olympische Jugendfestival in Tiflis/Georgien. Für diesen Qualifikationswettkampf qualifizieren sich die jeweils 20 besten Schwimmerinnen Deutschlands des Doppeljahrganges 2001/2002.
Damit war wirklich nicht zu rechnen, da der Focus dieser Saison eigentlich auf den im Juni stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften liegt. Hinzu kommt, dass beiden Mädchen infolge von grippalen Infekten noch etliche Trainingskilometer fehlen. Mal schauen, ob die eine oder andere Bestzeit trotzdem drin ist.
Erwähnenswert ist auch noch, dass die beiden Schwestern neben der für die SG Essen startende Michelle Lambert die einzigen Schwimmerinnen aus Oberhausen sind, die bei den DM an den Start gehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.