OTHC: Heimspiel-Doppelpack

Anzeige

Nach drei Auswärtsspielen hintereinander darf Hockey-Zweitligist OTHC endlich auch mal wieder vor den eigenen Fans auflaufen. Zwei Heimspiele sogar an diesem Wochenende, beide Gegner kommen aus einer Stadt.

Im ersten Heimspiel des Jahres erwartet der OTHC am Samstag, 10. Mai, um 16 Uhr an der Arenastraße die Schwarz-Weißen aus Köln, die als Tabellenvierter jenseits von Gut und Böse stehen. Der Zug nach oben ist für die Domstäder bereits so gut wie abgefahren, nach unten dürfte auch nichts mehr anbrennen. Die Jungs aus Köln können also befreit aufspielen.
Nicht so die OTHCler: Denn die belegen als Vorletzter einen Abstiegsrang und stehen damit natürlich mit dem Rücken zur Wand. Auf eigenem Platz zählt da eigentlich nur ein Sieg. Und nach der 1:7-Klatsche im Hinspiel hätten die Keusgen-Schützlinge auch noch etwas gut zu machen.
Auf Schwarz-Weiß folgt Blau-Weiß. Auf dem Papier ist es lediglich eine Pflichtaufgabe, die es am Sonntag, 11. Mai, ab 15 Uhr zu lösen gilt. Denn BW Köln hat bisher jedes Spiel verloren und ist punktloser Tabellenletzter. Sieg ist Pflicht.
„Dieses Wochenende ist für uns richtungsweisend. Auf eigenem Platz wollen wir unsere Heimstärke nutzen und möglichst alle sechs Punkte einfahren. Und dafür werden wir alles geben. Während der Woche waren zwar einige Spieler angeschlagen, die bis zum ersten Anpfiff aber wieder fit sein müssten“, so OTHC-Coach Ole Keusgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.