OTV Endurance Team erfolgreich und zahlreich unterwegs

Anzeige
Das OTV Team beim Zuckerspiel
 
Heike Dallmann in Benrath
70. Paderborner Osterlauf

Bei der Jubiläumsausgabe des Osterlaufs in Paderborn, der traditionell immer an einem Karfreitag ausgetragen wird, standen für die rund 12000 Teilnehmer verschiedene Wettbewerbe zur Auswahl. Man konnte nicht nur eine Laufstrecke über 5km, 10km und die Halbmarathondistanz wählen, sondern ebenfalls einen Halbmarathon im Inlineskating und einen Walkingwettbewerb absolvieren.
Die OTV Athleten Sabine Dietrich und Uli Hinzelmann gingen für den 10km Wettkampf an die Startlinie. Für Sabine Dietrich bedeutete das den Wiedereinstieg nach überstandener Verletzung. Nicht nur deshalb zeigte sie sich mit ihrer Zielzeit von 54:01 min. sehr zufrieden. Uli Hinzelmann finishte nach 41:52 min. und freut sich über seinen schnellsten Lauf seit 2005 und seine persönliche zweite Bestzeit. Absolviert wurden die 10km auf einer Runde durch die Paderborner Innenstadt.
Talitha Lange startete bei dem 5 km Laufwettkampf und überquerte nach 23:45 min. die Ziellinie. An diesem Tag ging sie ebenfalls in Inlineskates auf die Halbmarathondistanz und brauchte hierfür 56:51 min., was ihr den 12. Platz der Gesamtwertung bescherte.
Alle Teilnehmer schwärmten von einer rundherum gelungenen Veranstaltung. Besonders erwähnenswert ist hier das gemischte Teilnehmerfeld. Neben den Hobby Athleten tümmelten sich auch zahlreiche Laufidole wie Joey Kelly oder Profisportler, wie beispielsweise Arne Gabius unter den Teilnehmern. Er belegte an diesem Tag Platz 2 auf den 10km und hält den aktuellen deutschen Marathon Rekord.

34. Benrather Volkslauf


OTV Athletin Heike Dallmann startete beim Benrather Volkslauf auf der Halbmarathon Distanz und belegte nach einer Zeit von 1:49,13 Std. den 1. Platz in ihrer Altersklasse. Sie nutze diese kleine und familiäre Veranstaltung mit verschieden Läufen (Bambinilauf, Kinderlauf, 5km, 10km und HM) als schnellen Trainingslauf zur Vorbereitung auf den Marathon in Düsseldorf. Hierbei führte sie die flache Strecke überwiegend über Waldwege durch das Naturschutzgebiet Benrather und Hasseler Forst und um den Unterbacher See.

Zuckerspiel 2016


Beim Wuppertaler Zuckerspiel absolvierten die OTV Athleten einen bergischen Halbmarathon, der auf der Distanz von 21,1 km noch zusätzlich 800 Höhenmeter aufwies. Alle Teilnehmer berichteten mit Freude von dem gut und liebevoll organisierten Lauf und wurden am Ende mit einem Lebkuchenherz des Veranstalters belohnt. Kathrin Lawrenz und Carmen Zuber liefen gemeinsam in 2:15,56 Std. durch die Berge, Thorsten Wagener in 1:42,30 Std., Sascha Gräfe in 1:42,30 Std., Andreas Koschnick in 1:40,49 Std., Mario Kania-Klinger in 01:38,46 Std., und Sascha Kowalski sicherte sich den 4. Gesamtplatz in 1:33,12 Std.

5. Dortmunder AWO Lauf

Start und Ziel des AWO Laufs ist in Dortmund-Asseln. Hier befindet sich der Sammelstart für alle angebotenen Distanzen für Läufer/Walker. Hier gabelte sich dann auch die Strecke für die 5 km, 10 km und HM Sportler.
Michaela und Alexander Erdt absolvierten an diesem Tag den 10 km Wettkampf und genossen die Strecke über Felder und Waldwege, bis es letztlich wieder durch ein Wohngebiet zurück zum Zielbereich ging.
Nachdem Alexander Erdt, etwas weiter vorne im Startbereich los gelaufen, auf der Strecke merkte, dass an diesem Wettkampftag keine neue Bestzeit möglich ist, entschied er sich an einem Versorgungspunkt auf seine Frau zu warten. Somit liefen die beiden die letzte Hälfte zusammen und konnten letztendlich beide stolz den ersten offiziellen 10 km von Michaela Erdt genießen. Die offizielle Zielzeit von Michaela (01:21,11 Std.) und Alexander (01:21,28 Std.) war nach so einem schönen und stolzen Erlebnis letztendlich für die Beiden nebensächlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.