OTV Walker nutzen den ersten wirklichen Frühlingstag zur Teilnahme am 11. Karl-Heinz-Hahn-Walk in Düsseldorf Süd

Anzeige

Bei herrlichem Wetter fiel der Startschuss zum 11. Karl-Heinz-Hahn-Walk in Düsseldorf Süd zum Walken und Nordic-Walken über 5 km, 10 km und 14,2 km. Die Strecken führten über flache und schattige Waldwege durch das Naturschutz-gebiet Benrather- und Hasseler Forst, Menzel- und Elbsee. Dieser Lauf zählt zur LVN-Tour 2013.

Für den Oberhausener Turnverein von 1873 hatten sich acht Teilnehmer und Teilnehmerinnen für die Distanzen fünf und zehn Kilometer Walking sowie für zehn Kilometer Nordic-Walking gemeldet.
Mit dieser Teilnehmerzahl war das Team des OTV die drittgrößte Gruppe und erhielt dafür einen Präsentkorb. Günter Langholz konnte als ältester männlicher Teilnehmer einen Sonderpreis entgegen nehmen – und nicht nur das, er war auch noch der schnellste OTVer über die 10-km-Walking-Strecke. OTV-Kollegin Uschi Kühn siegte in der 5-km-Nordic-Walking-Klasse.
Zeiten wurden nicht genommen, aber alle OTVer konnten zufrieden sein mit ihren Ergebnissen. Einige freuten sich im Anschluss an die Wettkämpfe auch noch über nützliche Preise aus der Tombola wie T-Shirts, Trinkflaschen und Startnummerngürtel.
Zum Abschluss genossen die Walker auf der vom Veranstalter gut organisierten „After Walk Party“ ausgiebig die Speisen und Getränke sowie das endlich sonnige Wetter und fachsimpelten mit Teilnehmern anderer Sportgemeinschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.