OTV Walker zahlreich unterwegs

Anzeige
Auf dem Foto vlnr: Ursula Kühn, Johannes van Hüth, Ursula Feldmann, Heribert Schupp, Ulrich Rupp und Marianne Pollak
Bei der 13. Überruhrer Walking-Veranstaltung des TVL Germania standen 20 Walker des OTV an der Startlinie. Die landschaftlich sehr schöne, absolut flache Strecke führte auf meist asphaltiertem Untergrund über mehrere Kilometer an der Ruhr entlang. Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit, aber auch im Regen erreichten alle OTVer das Ziel und bei der Siegerehrung wurden viele Sportler und Sportlerinnen des OTV in verschiedenen Altersklassen als Erste, Zweie oder Dritte ausgezeichnet. Außerdem konnten die OTVer als Verein mit dem zahlenmäßig zweitstärksten Team einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Auch dieser Lauf war eine Veranstaltung der Walking-Tour des Leichtathletikver-bandes Nordrhein.
Ein paar Tage später starteten sechs Walker des OTV beim 9. Rekener Volkslauf über die 10-Kilometer-Strecke. Die Sportfreunde Klein-Reken konnten einen Teilnehmer-Rekord vermelden, dabei spornten mehr als 1.000 Zuschauer die Sportler an. Es war eine tolle Veranstaltung bei strahlendem Wetter und Volksfest ähnlicher Stimmung. Eine Trommel-Gruppe feuerte alle am Start an, sodass jeder schnell sein Lauftempo fand. Die Strecke war abwechslungsreich und nicht einfach zu bewältigen. Es ging über Asphalt, gut befestigte Schotterwege, staubige unebene Feldwege und auch über weiche Waldwege durch die landschaftlich wunderschöne Hohe Mark, dazu waren leichte Hügel bergauf und bergab zu bezwingen, sodass viele Muskelgruppen beansprucht wurden.
Viele Helfer und die freiwillige Feuerwehr wiesen den Walkern an den unzähligen Wegkreuzungen den richtigen Weg, so dass alle im Ziel ankamen, erschöpft, aber glücklich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.