Podestplätze für Tackenberger Leichtathleten

Anzeige
v.L.: Laeticia Mura ,Jule Goddinger, Lea van Dellen, Sarah Thiel
Am ersten Wettkampftag der Nordrhein-Jugendmeisterschaften in Wesel startete von der DJK SG Tackenberg Louisa Strozyk zusammen mit 14 Läuferinnen über 800 m in der Klasse U 18. Mit einer Zeit von 2:19,81 Minuten war sie gemeldet und konnte in einem gleichmäßigen Rennen ihre Zeit verbessern. Am Ende wurde sie Vierte in 2:16,87 Minuten. Laeticia Mura (W14) fand im 80 m Hürdenlauf nicht ihren gewohnten Rhythmus und qualifizierte sich in 14,55 sec nicht für den Endlauf. Im folgenden 800 m Lauf gingen 21 Läuferinnen auf die Strecke. Hier überzeugte Laeticia in 2:26,88 Minuten als Achte mit einer deutlichen Verbesserung ihrer bisherigen Bestleistung. Ebenfalls eine neue Bestleistung schaffte David Besé im Speerwurf der Männlichen Jugend U 20. Mit der Weite von 51,43 m wurde er Sechster.

Die warmen Temperaturen waren für die Sprinterinnen am zweiten Tag hervorragend geeignet, gute Leistungen zu erzielen. Linda Buschke qualifizierte sich im 100 m Vorlauf von 43 Teilnehmerinnen in 12,72 Sekunden für den Endlauf. Hier konnte sie erneut ihre Leistung verbessern und wurde Sechste in 12,71 Sekunden. Pech hatte David Besé in seinem ersten Lauf über 100 m nach langer Verletzungspause. Die Uhr blieb bei 11,55 Sekunden stehen und die Zerrung machte sich erneut bemerkbar. Deshalb verzichtete er auf den Endlauf. Über 4 x 100 m der Klasse U16 gingen Jule Goddinger, Lea van Dellen, Sarah Thiel und Laeticia Mura an den Start und erreichten in 55,27 Sekunden das Ziel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.