Qi Gong für Einsteiger

Anzeige
Qi Gong - Für Körper & Geist (Foto: Fotolia)
Qi Gong ist eine Jahrhunderte alte meditative Bewegungskunst aus China, in der Heilgymnastik und Atem-übungen zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt sind. Diese Bewegungsform wird langsam, weich und fließend im Einklang mit dem Atem und den Bewegungen des Körpers ausgeführt. Psychische und körperliche Wirkungen ergeben sich von selbst: Innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Harmonisierung wirken Schlaflosigkeit, Nervosität und Stresserscheinungen entgegen. Sehnen, Muskeln und Bänder werden sanft gedehnt, die Gelenke gelockert und die Wirbelsäule aufgerichtet. Diese leicht fließenden Bewegungen sind leicht zu erlernen, mit dem Ziel, dass es uns chronisch gut geht. Es werden 2 Arten des Qigong angeboten:
1. Inneres Qi Gong: Die himmlische Schwalbe aus der Tian Gong Schule ist u. a. hilfreich bei Gewichtsproblemen und Entgiftung.
2. Äußeres Qi Gong: Wahlweise die 5 Elemente, die 8 Brokate oder eine Reihe aus der 18fachen Methode der Übung. Wirksam bei Veränderungen an den Gelenkverbindungen, der Wirbelsäule und den Extremitäten. Ebenso bei Störungen der inneren Organe. Begleitende Übungen wie Meditation und/oder Entspannung gehören ebenso zum Programm.
Anmeldungen und weitere Informationen bei Andreas Solazzo unter 0208/8253125 oder andreas.solazzo@oberhausen.de.

Viele Grüße sendet
das Sportbildungswerk Oberhausen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.