Radtreff Ruhrpark beendet die Saison 2013

Anzeige
Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr wünscht Heinz-Werner Nierhaus den Radlerinnen und Radlern.

Schluss nach 24 Ausfahrten

Der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen hat den interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch im 31. Jahr den kostenlosen Freizeitspaß vom 3. April bis zum 25. September angeboten. An den 24 Ausfahrten der 5 Gruppen waren insgesamt 1.220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligt, die insgesamt 44.609 km zurückgelegt haben. Darüber hinaus wurden von den Radtreffleitern 52 Sonderfahrten angeboten. Daran haben 273 Personen teilgenommen und erradelten 17.037 km.
Die Radtreffleiter Helmut Gommers, Rainer Gutsmann, Peter Hermsen, Heribert Spriwald, Heinz Werner Nierhaus mit ihren Helfern Dorothea Figus, Alfons Ellersiek, Volker Bachmann, Dieter Jahnke, Dieter Duda und Richard Döhler haben auch dieses Jahr immer wieder neue Fahrstrecken angeboten, die den Zuspruch der Teilnehmer fanden.
Die letzte Ausfahrt führte das Teilnehmerfeld wie gewohnt zum Vereinsheim an der Ankerstraße. Dort wurde es vom 1. Vorsitzenden Werner Günder begrüßt. In seinen Ausführungen verwies er auf die erfolgreich verlaufene Saison. Die im Vereinsheim eingekehrten Radtreffteilnehmer verweilten bei guter Unterhaltung nebst fester und flüssiger Nahrung. Im Verlauf des Abends wurde die Gemütlichkeit groß geschrieben bevor es wieder Richtung Heimat ging.
Der RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen wird auch im nächsten Jahr den Radtreff am Ruhrpark vom 3. April bis zum 25. September anbieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.