RSV Blau-Gelb Oberhausen feiert Weihnachtsfest

Anzeige
Die Auszeichnung von Werner Günder (re.) nahmen Jürgen Indorf und Heinz-Werner Nierhaus vor (von li.)

50-jährige Mitgliedschaft von Werner Günder

Auch in diesem Jahr feierte der RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen an der Ankerstraße. Grund war die Abschlussfeier für die Mitglieder und ihre Familienangehörigen. Heinz-Werner Nierhaus (1. Vorsitzender) war erfreut über den Zuspruch und hieß die anwesenden Gäste herzlich willkommen. Ein besonderer Dank galt den Organisatoren Brigitte Opalka, Rita Ulmeier und Dore-Liese Hermsen für die Bewirtung und Gestaltung der Räumlichkeiten.

Siegerehrung

In den diversen Altersklassen gab es sportliche Erfolge im Bereich der Radtouren- und Countryfahrer zu feiern. Die Ehrung erfolgte durch den zuständigen Fachwart Heinrich Rösen.
Die Ergebnisse lauten wir folgt:
Schüler: Marco Berendes, Jugend: Florian Kurtz, Damen: 1. Petra Roch, 2. Daniela Riepe, Herren: 1. Peter Brüning, 2. Manfred Winkler, 3. Thomas Eichelberg und Senioren: 1. Heinrich Rösen, 2. Wolfgang Venten, 3. Werner Dombrowski

Auszeichnung durch den Bund Deutscher Radfahrer

Für 50-jährige Vereins- und BDR-Zugehörigkeit wurde der Sportkamerad Werner Günder von Heinz-Werner Nierhaus und Jürgen Indorf ausgezeichnet. Der Jubilar erhielt die Ehrennadel mit Urkunde vom Bund Deutscher Radfahrer und seitens des Vereins gab es ein zusätzliches Präsent.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden köstliche Speisen vom Buffet, Kalt- und Warmgetränke von der Bar als auch Knabbereien gereicht. Bei angeregter Unterhaltung konnten ausgiebig private und sportliche Aspekte ausgetauscht. Abgerundet wurde das Fest mit einer gut sortierten Tombola.

Weitere Infos im Netz unter Blau-Gelb Oberhausen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.