RWO: Babelsberg zum Schnäppchenpreis

Trainer Mario Basler ist mit RWO in diesem Jahr noch sieglos in der 3. Fußballliga. Foto: Peter Hadasch
Oberhausen: Oberhausen | Von MARC KEITERLING
Soll es für Fußball-Drittligist RWO überhaupt noch was werden mit dem Klassenerhalt, muss das Heimspiel gegen den SV Babelsberg 03 am kommenden Samstag, 10. März (14 Uhr), unter allen Umständen gewonnen werden.
Gemeinsam für drei Punkte! Dank der Unterstützung der Energieversorgung Oberhausen kann der Verein seinen Fans die Eintrittskarten zu diesem Spiel zum Schnäppchenpreis anbieten. Bis Freitag, 9. März, sind Stehplatztickets für sechs Euro und Sitzplatzkarten auf der evo-Haupttribüne für zehn Euro ausschließlich beim Kleeblätter-Ausstatter auf der Helmholtzstraße erhältlich.
Das zu Jahresbeginn ausgegebene Motto „Aufholjagd“ hat sich bei Rot-Weiß zwischenzeitlich leider zum „Rohrkrepierer“ entwickelt. Auch im sechsten Ligaspiel des Jahres 2012 blieb RWO sieglos, der Tabellenvorletzte kam zuletzt nicht über ein 0:0 im Kellerduell in Jena hinaus. Der zweite Doppel-Abstieg innerhalb von sechs Jahren rückt scheinbar unaufhaltsam näher. Vermutlich letzter Strohhalm: Sieg über Babelsberg und Serie starten.
Deutlicher erfreulicher ist die Situation beim Nachwuchs. In der A-Junioren-Bundesliga hat die U19 bereits respektable 17 Punkte auf dem Konto, bezwang zuletzt den MSV Duisburg mit 4:2. Das kommende Heimspiel gegen den Nachwuchs des Deutschen Meisters Borussia Dortmund wird auf dem Rasenplatz am Rechenacker 62 austragen. Die Partie wird an der Landwehr am kommenden Sonntag, 11. März, um 11 Uhr angepfiffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.