Schach: 1.Runde Bezirksliga 2013 / SWO III läßt einen Punkt liegen

Anzeige

Zum Saisonauftakt in der Bezirksliga verlor SWO III gegen SF Dorsten I denkbar knapp mit 3½:4½ und ließ dabei eine mögliche Punkteteilung aus.

Da Dorsten die starken Bretter 1 und 6 ersetzen musste, rechnete man sich zu Beginn gute Chancen aus den Kampf zu gewinnen. Im Spielverlauf wurden diese jedoch angesichts eines unglücklichen Fehlgriffes zerschlagen.
Zunächst konnte Stefan Lobbenmeier an Brett 5 einen groben Fehler seines Gegners zur 0-1 Führung ausnutzen. Daran schien sich der Gegner von Jürgen Schmidt (7) ein Beispiel genommen zu haben und wiederholte das Malheur in bereits schlechterer Stellung zum 2:0 für SWO. Den Abstand hielt Bernd Limberg (6) aufrecht, als er nur 5 min später in geschlossener Stellung remisieren konnte. Doch die Führung sollte nicht lange andauern, denn Josef Wilms (8) und Khoa Trinh (4) mussten sich kurze Zeit später nach massiven Materialverlusten geschlagen geben.
Der Sieg schien dennoch nicht außer Reichweite. Andreas Konrad (3) hatte sich eine Qualität herausgespielt, während die Partien an 1 und 2 eher nach Remis aussahen. Als Andreas Konrad jedoch unachtsam Dame und Partie einstellte, wendete sich das Blatt. Robin Nierhaus (2) wickelte ohne Not in ein Bauernendspiel ab und remisierte. Am Spitzenbrett musste nun Tim Nierhaus gewinnen, um noch einen Punkt zu sichern. Doch nach überstandener Zeitnotphase blieb ihm keine Wahl und er remisierte seine Partie und besiegelte damit die 3½:4½ Niederlage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.