Sensation trotz Niederlage

Anzeige

U17 unterliegt Tabellenerstem - Jugendregionalliga

Mit nur 7 Spielerinnen reiste die U17 der Sterkrade 69ers heute zum ungeschlagenen Tabellenersten BSV Wulfen. Mit der richtigen Einstellung eröffneten die Gäste das Spiel, konnten sich aber nicht so recht in der Defense positionieren. Mit 15:9 Punkten ging das erste Viertel somit an die BSV.
Bis die Sterkraderinnen ihren Kampfgeist entdeckten, vergingen weitere 6 Minuten. Doch dann lief alles wie von selbst: Der bis dahin entstandene 14-Punkte-Rückstand Wulfens schmolz dahin. Die 69ers waren wieder voll da und verkürzten zur Halbzeit auf 26:23 (11:14).
Mit Ansage des Coaches konzentrierte sich nach der Pause die Defense auf die Spielführenden Frese und van Gelder. Durch die Box-and-One der Gastgeberinnen ergaben sich schöne Lücken in der Wulfener Verteidigung, die durch Fehlpässe auf den Center leider zu wenig genutzt wurden. Trotzdem gelang den 69ers endlich die Führung. Doch dann sollte sich das Spiel zum Desaster entwickeln: van Gelder wurde durch ein eindeutiges Offensivfoul sehr unsportlich, jedoch ungeahndet von den Unparteiischen, außer Gefecht gesetzt. Der Schock im Sterkrader Team saß tief und riss das Team komplett aus dem Spielfluss. Mit 20:6 Punkten und einem Zwischenstand von 46:29 gerieten die Gäste wieder ins Hintertreffen.
Nachdem sich das Team wieder mental berappelt hatte, schafften die Oberhausenerinnen erneut eine kleine Aufholjagd. Aus 25 Punkten Vorsprung wurden 17, ab der 36. Spielminute fiel kein einziger Korb mehr auf Wulfener Seite.

Auch wenn es am Ende nicht für den Sieg gereicht hat, so ist den 69ers heute dennoch eine kleine Sensation geglückt: Bisher ist es keinem anderen Team gelungen, Wulfen unter 60 Punkte zu halten.

Am kommenden Sonntag erwartet die 69ers mit Citybasket Recklinghausen erneut ein starker Gegner.

Für die 69ers traten heute in Gefecht : Gocke (2), Frese (8), Fahlke (6), Hillbrandt (2), Oelzner (4), Keuter, van Gelder (19)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.